GREIFSWALDER SPORTGEMEINSCHAFT 01 e.V.

schwarzweiss

Presse / Berichte der Greifswalder Sportgemeinschaft 01 e.V.

Tanzen
04.06.16

Landesmeisterschaften im Rollstuhltanzen 2016

 

Am ersten Juni-Wochenende fanden die 16. Offenen Landesmeisterschaften im Rollstuhltanzen gemeinsam mit einer Bestenermittlung der Fußgängertänzer in Rostock statt.

Aus Neubrandenburg, Rostock und Greifswald traten nicht ganz 40 Tänzerinnen und Tänzer an, um hier die Trainingsleistungen der letzten Monate zu präsentieren.

Die Greifswalder „Rolling Twisters“ der Greifswalder Sportgemeinschaft 01 e.V. gingen in den verschiedenen Startklassen mit 12 Tanzpaaren an den Start.

In der Klasse Anfänger Duo LWD1 belegten Kerstin Lerke & Regina Dill den 1.Platz und wurden somit Landesmeister, der 2. Platz ging an Anne Walter & Andrea Krause. Landesmeister bei den Anfängern Duo LWD2 wurden Britta Weiss & Nicole Wiedemann. Das erste Mal gemeinsam starteten Jan Michael & Ulrike Zimmermann in der Kombi-Klasse Anfänger LWD1 und holten sich gleich den Landesmeistertitel nach Hause.

Bei der weiteren Anfänger Kombi-Klasse LWD2 ging der 1. Platz an Wolf Wiltschke & Constanze Dietze, der 2. Platz und auch das erste Mal in dieser Kombination dabei Kim Radicke & Kerstin Lerke, der 3. Platz und überhaupt das erste Mal im Turnier: Martin Falkowski zusammen mit Nicole Wiedemann und der 4. Platz an Gernot Streese & Heike Adamczyk.

Bei den Fortgeschrittenen Duo LWD1 holten Jan Michael & Nicole Wiedemann einen 2. Platz, in der Fortgeschritten Klasse Duo LWD2 ging der Landesmeistertitel an Britta Weiss & Kerstin Lerke.

Dann schließlich ertanzten sich in der Fortgeschrittenen Klasse Kombi LWD2 Britta Weiss & Manuela Käming einen 2.Platz und Heike Adamczyk & Ulrike Zimmermann den 3.Platz.

Drei Wertungsrichter aus Pasewalk, Schwerin und Rostock gaben die offenen Wertungen ab.

Für viele Zuschauer war diese Art Gesellschaftstanz mit Handicup neu und wurde aber von allen Seiten mit viel Beifall honoriert. Wir hoffen auf weitere Turniere in dieser Kombination, denn für alle war es trotz der hohen Temperaturen ein erlebnisreicher und erfolgreicher Tag.

K. Lippke (gsg01 e.V.)